IGR Aktuell

Blasenanalyse

 

Als verlässliches Analyselabor bietet das IGR seinen Kunden auch Gispen- und Blaseninhaltsanalysen, auch Kaverneninhaltsanalysen genannt, an.

Besonders hervorheben möchten wir, dass das IGR nach unserem aktuellen Kenntnisstand das weltweit einzige Labor ist, welches ein nach DIN EN ISO / IEC 17025:2018 akkreditiertes Prüfverfahren anwendet und zudem alle wichtigen Gase inklusive der verschiedenen Schwefelmodifizierungen bestimmen lässt. Nur so ist eine eindeutige Interpretation bezüglich Blasenentstehung bzw. Blasenursache möglich.

 

2021 05 Blasen Blister

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick bezüglich des Analysenablaufes und der Analysenzeit geben.

Zunächst werden die vom Kunden ans uns übermittelten Gläser visuell auf das Erscheinungsbild und die Position der Blasen, Gispen oder Schaumstreifen überprüft und dokumentiert. Anschließend untersuchen wir diese mikroskopisch und präparieren typischerweise drei bis fünf von diesen für eine exemplarische Blaseninhaltsbestimmung mittels Massenspektrometrie oder Ramanspektroskopie. Wenn im direkten Umfeld des Blasen- und Gispenbereichs noch weitere Auffälligkeiten wie z.B. Schlieren oder Partikel ermittelt wurden, führen wir zudem eine REM-EDX-Untersuchung durch, um so möglicherweise zusätzliche Hinweise für die Blasenentstehung zu erhalten.

Anhand der von uns durchgeführten visuellen und mikroskopischen Untersuchungen, der Ergebnisse der Blaseninhaltsbestimmung sowie der vom Auftraggeber erhaltenen Informationen, wie z.B. Parameter der Schmelzwanne nehmen wir eine Interpretation der Ergebnisse vor. Hierdurch ist eine Deutung des Ursprungs der Blasenbildung möglich, so dass wir Vorschläge erarbeiten und übermitteln können, welche Schmelzmodifikationen vorzunehmen sind, um die Blasenbildung zukünftig zu vermeiden.

Eine typische Blaseninhaltsanalyse vom Eintreffen der Proben bei uns im Institut bis zum Versand des Prüfberichtes in verschiedenen Sprachen per E-Mail beträgt in der Regel weniger als 24 Stunden.

Haben auch Sie Probleme mit Blasen- oder Schaumstreifenbildung bei der Glasproduktion? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wir finden sicher eine Lösung für Sie.