IGR Aktuell

Extraktion und Anreicherung organischer Komponenten mittels Soxhlet-Apparatur

 

Zur Extraktion und Anreicherung von organischen Bestandteilen aus diversen Festkörperproben werden beim IGR die zuvor zu Granulat, Grieß oder Pulver zerkleinerten Feststoffe in einem sogenannten Soxhlet-Aufsatz mit einem geeigneten Lösungsmittel unter Rückfluss extrahiert.

Soxhlet

Soxhlet-Apparatur

IGR Aktuell

Analysenerweiterung der Schwermetalllässigkeit um Antimon, Barium, Chrom(VI) u.a.

 

Im Rahmen der amtlichen Lebensmittelüberwachung besteht die Verpflichtung einer regelmäßigen Überprüfung der Nichtüberschreitung des Höchstgehaltes von diversen Schwermetallen, die aus den Verpackungen ins Lebensmittel migrieren können.

Nachdem die Schwermetalllässigkeit beim IGR bereits in 2016 um die Elemente Aluminium, Arsen und Kobalt erweitert wurde (siehe IGR-Journal Aktuell 12), haben wir die Analysen aufgrund veränderter Verordnungen optimiert und erweitert, hierzu zählen z.B. Chrom(VI), Kupfer, Vanadium, Nickel, Zink, Barium, Antimon, Lithium, Eisen, Bor und Mangan.

 

Göttingen, 18.04.2018

IGR Aktuell

Masterarbeit im IGR erfolgreich

 

Das IGR freut sich mitzuteilen, dass der Masterstudent der Georg-August-Universität Göttingen, Simon Rudolph, seine Masterarbeit in unserem Institut erfolgreich abgeschlossen hat. Als Gutachter und Betreuer der Arbeit stand ihm unser langjähriger Geschäftspartner Dr. Hubert Drexler zur Seite. Das Thema lautete: Bestimmung von Extinktionskoeffizienten von Farboxiden und sulfidischen Farbkomplexen in Kalk-Natron-Silikatglas.

Zum Hintergrund:

IGR Aktuell

Neue Homepage / Neue Struktur IGR-Journal Aktuell

 

Das IGR hat seine Homepage erneuert – wir hoffen, Sie damit noch schneller zu den gesuchten Produkten und Services leiten zu können.

In diesem Zusammenhang wird auch das IGR-Journal eine Überarbeitung erleben und Ihnen künftig nicht mehr zugesandt, sondern als Blog auf der IGR-Homepage bereitstehen - genau der, in dem Sie gerade lesen.

Sofern Sie dies wünschen, informieren wir Sie natürlich sehr gerne, wenn wir etwas Neues haben. Hierzu werden wir Sie in Kürze nochmals gesondert anschreiben, da im Rahmen der Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) eine gesonderte Einwilligung notwendig ist.

Aus diesem Grund ist dieses auch der letzte Newsletter, den Sie als Kunden in der gewohnten Form von uns erhalten. Etwas Wehmut mag mitspielen, hat doch nicht zuletzt auch unser IGR-Journal die Geschichte des IGR mitgeprägt und erzählt. Doch wir sind überzeugt, auch das neue Format wird Ihnen gefallen und bedanken uns für Ihre bisherige Treue!

 

Göttingen, 18.04.2018

IGR Aktuell

Blasenanalytik – schnell und präzise dank Kooperation

 

Das IGR hat in den letzten Jahren einiges an Grundlagenforschung zum Thema Blasenanalytik betrieben. Hierbei spielt nicht nur der Inhalt von Blasen und Gispen im Glas, sondern auch deren Aussehen, Anordnung, Form und Häufigkeit eine Rolle. Auch, was die Interpretation der Entstehung und Ursache angeht, konnten die Auswertungen stetig verbessert werden.