Über unsere Geschichte

Gegründet wurde das Institut im Jahr 2008 von Dirk Diederich. Mit der Gründung nahm er seine langjährige Erfahrung in der Glasindustrie in die eigene Hand, um sein Wissen und seine Fähigkeiten mehr als nur einem Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Herr Diederich war zuvor 20 Jahre lang als Laborleiter und Leiter Glastechnologie bei einer renommierten Hohlglashütte unter anderem für die analytische Überwachung der Glasrohstoffe, Gemengeherstellung, Glasschmelze, Produktion und Glasveredelung verantwortlich. Auch die Bereiche Qualitätssicherung, Arbeitsschutz, Gefahrstoffe, Gewässerschutz, Ausbildung und Lean Six Sigma (LSS) gehörten zu seinem Verantwortungsbereich.

Im Jahr 2015 der wahrscheinlich größte Einschnitt in der Historie dieses noch jungen Unternehmens: Die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 ("Allgemeine Anforderungen an das QM-System und die Arbeitsweise von Prüf- und Kalibrierlaboratorien").

Das IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie befindet sich im Herzen Deutschlands und hat seinen Firmensitz in Göttingen. In der näheren Umgebung sind viele namhafte Glashütten angesiedelt, hinzu kommen innovative Recyclingunternehmen und hochwertige Rohstoffvorkommen unter anderem für die Glasindustrie. Viele dieser Unternehmen sind bereits unsere Kunden. Hinzu kommen noch zahlreiche weitere Kunden, sowohl aus Deutschland und Europa, als auch aus Nordamerika, Asien und Afrika.

Die Verbundenheit des Standortes zur Glasproduktion ist nicht nur ein aktuelles Thema. In den letzten Jahren förderten archäologische Ausgrabungen die ältestesten Waldglashütten Deutschlands, wahrscheinlich sogar Zentraleuropas in unserer unmittelbaren Umgebung zu Tage.

Testen Sie uns - wir freuen uns darauf.